Hive 1

Hive 1
03B_Hive1_Image1_1730x1340.jpg

Die schnelle, kontinuierliche Entwicklung der Aktivitäten von Hewlett-Packard in Europa war 1968 Grund für den Neubau eines Sitzes in Meyrin-Satigny: ein Gebäude mit rund 10’000 m² Grundfläche.

Das Projekt, entwickelt von den Genfer Architekten Janez Hacin und Jean-Jacques Oberson, folgte einem Konzept, das alle Gebäude von Hewlett-Packard prägte: Metallstruktur, einfaches und flexibles Design, Einbettung in eine grüne Umgebung.

9’000 m²

Verteilt auf 3 Etagen

03B_Icons_Chart_240x240.png

450

Parkplätze

1968 Bau durch Hewlett Packard
2018 Renovation des Gebäudes
03B_Hive1_Image2_1730x1160.jpg

Der Unternehmensphilosophie entsprechend basierte die Architektur auf Komfort, Austausch und Effizienz. Um ein Höchstmass an Flexibilität zu erreichen, wurden offene Arbeitsflächen konzipiert, die sich um freie Räume gruppierten. Dieses Prinzip förderte gleichzeitig die Kommunikation unter den Mitarbeitenden.

Im Zentrum bildet ein 15m hohes Atrium mit Glasdach einen prominenten, lichtdurchfluteten Innenraum, der die Struktur der drei Geschosse sichtbar macht.

Die Fassaden sind komplett abgedichtet und sorgen für wirksamen Sonnenschutz, ohne den Einfall des Tageslichts zu beeinträchtigen.

03B_Hive1_Image3_1730x1160.jpg

Das Architekturbüro TJCA wurde damit beauftragt, die Möglichkeiten einer Gesamtsanierung des Bauwerks abzuklären.

03B_Icons_Leaf_240x240.png

39

verschiedene Pflanzenarten

Anderes Gebäude wählen